BREKO Europabüro

Benedict William Gromann

EU Transparency Register: 028570718529-43

Das Brüsseler Büro des BREKO ist seine wichtigste Schnittstelle zu den europäischen Institutionen. Im Herzen des europäischen Viertels gelegen, sind wir die gemeinsame Stimme von mehr als 380 Mitgliedern, die sich für den Wettbewerb auf dem Telekommunikationsmarkt einsetzen. Das Brüsseler Büro arbeitet eng mit europäischen Entscheidungsträgern, anderen europäischen Wirtschaftsverbänden, regionalen Vertretungen und der Zivilgesellschaft zusammen, um den Weg für eine zukunftssichere Glasfaserinfrastruktur zu ebnen.

Wir konzentrieren uns sowohl auf regulatorische als auch auf politische Aktivitäten und streben danach, Glasfaseranschlüsse in jeden Haushalt zu bringen und Europa in eine Gigabit-Gesellschaft zu verwandeln. Einige der aktuellen Politikbereiche, an denen wir arbeiten, sind unter anderem:  

  • Digitaler Binnenmarkt und Konnektivität (Europäischer Kodex für elektronische Kommunikation, Überarbeitung der Richtlinie zur Senkung der Breitbandkosten, EU-Märkteempfehlung für den elektronischen Kommunikationssektor, Überarbeitung der NGA-Zugangsempfehlung und der NDCM-Empfehlung, Gesetz über digitale Dienste)
  • Wettbewerb (Leitlinien für staatliche Beihilfen im Breitbandbereich)
  • Datenschutz (ePrivacy-Verordnung)
  • Europäische Fonds (CEF2, Programm Digitales Europa)
  • Cybersecurity (NIS-Richtlinie, Cybersecurity-Gesetz)

BREKO in English

Unfortunately, this page is only available in German at the moment. You can find information about BREKO in English at BREKO European Office.