Bayern

Die BREKO-Landesgruppe Bayern wurde 2019 mit dem Ziel gegründet, den Glasfaserausbau in Bayern gemeinsam aktiv zu gestalten.

Hierzu sehen wir uns als verlässlicher Partner der Landes- und Kommunalpolitik. Der Glasfaserausbau betrifft viele politische und wirtschaftliche Interessengruppen, daher stehen wir auch eng im Austausch mit dem Bayerischen Staatsministerium der Finanzen, den Fraktionen im Landtag und Wirtschaftsverbänden. Um das Thema Glasfaserausbau voranzutreiben, gab es beispielsweise eine gemeinsame Aktion der Landesgruppe zu den Kommunalwahlen in Bayern im März 2020. Bei den Treffen der Landesgruppe, die in der Regel drei bis vier Mal im Jahr stattfinden, besprechen wir glasfaserausbaurelevante Themen, immer mit dem Fokus auf Bayern. Zudem bieten die Landesgruppensitzungen den 30 BREKO-Mitgliedsunternehmen in Bayern vielfältige Networking- und Austauschmöglichkeiten.

Landesgruppensprecher

Alfred Rauscher

  • Landesgruppensprecher Bayern
  • R-KOM GmbH

Mitglieder der Landesgruppe Bayern

Interview mit Alfred Rauscher

BREKO: Herr Rauscher, was zeichnet die BREKO-Landesgruppe Bayern aus?

Rauscher: Als BREKO-Landesgruppe wollen wir den Glasfaserausbau bis mindestens in die Gebäude in Bayern maßgeblich vorantreiben. Mit dem Fokus auf dem privatwirtschaftlichen Ausbau und flankiert vom geförderten Ausbau, wollen wir zukunftssichere Glasfaseranschlüsse in alle Teile Bayerns bringen.

BREKO: Wie sind die Reaktionen der Politik hinsichtlich unserer regionalen Verankerung?

Rauscher: Der flächendeckende Glasfaserausbau bis mindestens in die Gebäude funktioniert nur, wenn alle Beteiligten an einem Strang ziehen. Daher arbeitet die BREKO-Landesgruppe Bayern seit ihrer Gründung eng mit den politischen Entscheidungsträgern in den Kommunen und auf Landesebene zusammen. Durch unsere Landesgruppe haben wir zudem auch eine Möglichkeit für die Politik geschaffen, mit ihren Anliegen direkt eine Vielzahl von regionalen und manche überregionalen Unternehmen anzusprechen.

BREKO: Welche Synergien entstehen Ihrer Meinung nach aus der Zusammenarbeit in der Landesgruppe?

Rauscher: Die BREKO-Landesgruppe Bayern ermöglicht es die in Bayern ausbauenden Mitgliedsunternehmen des BREKO Bayern-spezifische Herausforderungen beim Glasfaserausbau anzugehen. Wir haben die Möglichkeiten Themen, die für den Glasfaserausbau in Bayern wichtig sind, tiefergehen zu beleuchten und sind darüber Hinaus ein sichtbarer Ansprechpartner für die Politik. Außerdem können wir innerhalb der Landesgruppe voneinander lernen und Best-Practise-Beispiele von auch im eignen Unternehmen umsetzen.

BREKO in English

Unfortunately, this page is only available in German at the moment. You can find information about BREKO in English at BREKO European Office.